Feuerbestattung

Bei einer Feuerbestattung wird die/der Verstorbene in einem Sarg im Krematorium eingeäschert. Anschließend wird die Asche des Verstorbenen beigesetzt. Hier gibt es mehrere Möglichkeiten der Beisetzung. So kann die/der Verstorbene seine letzte Ruhe auf dem Meer, dem Friedhof oder eigens dafür vorgesehenen Ruhewäldern finden. (Friedwald, Ruheforst) Bei einer anonymen Feuerbestattung wird das Grab nicht gekennzeichnet. Eine Verstreuung der Asche kann in Deutschland ausschließlich auf der Aschestreuwiese in Rostock erfolgen.

Besteht ein besonderer Wunsch der Angehörigen bezüglich der Wahl des Krematoriums, werden wir diesen gern berücksichtigen.